Auswertung: Online-Infoveranstaltung

24.04.2020

Aufgrund der anhaltenden Auswirkungen der Corona-Pandemie und des weiterhin bestehenden Kontaktverbots entschloss sich der CDU-Kreisverband Mecklenburgische Seenplatte am 23. April eine Online-Informationsveranstaltung für Mitglieder und Parteifreunde durchzuführen, um in der aktuellen kontaktarmen Zeit weiterhin zu Informieren und sich über die aktuellen Themen auszutauschen. 

Zum Thema „Corona-Krise im Kreis Mecklenburgische Seenplatte – Quo vadis?“ informierten vier Gäste aus erster Hand und standen im Anschluss für die Fragen der Teilnehmer zur Verfügung. Philipp Amthor (Mitglied des Deutschen Bundestages), Marc Reinhardt (Mitglied des Landtages MV), Thomas Müller (2. Stellvertreter des Landrates und Krisenstab-Leiter des Landkreises) und Tilo Lorenz (Vorsitzender der CDU-Kreistagsfraktion und Bürgermeister der Stadt Burg Stargard) brachten dabei die Perspektiven von Bundes-, Landes- und kommunaler Ebene ein.

Mit über 30 Teilnehmern wurde diese erste Online-Informationsveranstaltung des CDU-Kreisverbandes Mecklenburgische Seenplatte ein voller Erfolg. Die Teilnehmer stellten nach den Berichten der Gäste Fragen zu unterschiedlichsten Lebensbereichen, die in der derzeitigen Lage durch die Corona-Pandemie betroffen sind. So wurde über Wirtschaftshilfen, die Unterstützung der Tafeln, die Auswirkungen auf Gastronomie und Hotelgewerbe, das schwedische Modell im Umgang mit der Pandemie und Vieles mehr diskutiert.

Abschließend wurde unter den Teilnehmern eine kurze Umfrage durchgeführt, welche Sie hier (auf unserer Internetseite) einsehen können. Aufgrund der positiven Resonanz werden wir eine Online-Veranstaltung in dieser Form wiederholen. Bleiben Sie gespannt und nehmen Sie gerne das nächste Mal teil!

zurück zur Übersicht