Kandidatenvorschlag WK 22

02.10.2020

CDU-Gemeindeverband Penzliner Land schlägt Thomas Diener als Landtagskandidaten vor

Nach der Ankündigung von Lorenz Caffier, 2021 nicht erneut für den Landtag zu kandidieren, schickt der CDU-Gemeindeverband Penzliner Land Thomas Diener ins Rennen für die Wahl eines Bewerbers um ein Direktmandat im Landtagswahlkreis 22. Der Wahlkreis umfasst die Ämter Penzliner Land, Stargarder Land, Neverin, Friedland und Woldegk. Dazu teilt die Vorsitzende des CDU-Gemeindeverbandes Penzliner Land, Jutta Jenewsky,  mit:

„Mit Thomas Diener schlagen wir einen Bewerber vor, der tief in unserer Region verankert ist und daher um die Sorgen und Bedürfnisse der Menschen vor Ort weiß. Als selbstständiger Landwirt im Möllenhagener Ortsteil Lehsten leitete er über 12 Jahre die Geschicke des Bauernverbandes Müritz. Darüber hinaus engagiert sich als aktiver Kamerad in der Freiwilligen Feuerwehr Möllenhagen. Durch seinen jahrelangen kommunalpolitischen Einsatz, sei es als Bürgermeister der Gemeinde Möllenhagen, als Amtsvorsteher des Amtes Penzliner Land oder als Präsident des Kreistags Mecklenburgische Seenplatte, verfügt er über hinreichend Erfahrung, um die Interessen unserer Region in Schwerin mit Nachdruck zu vertreten. Daher freuen wir uns, der CDU-Wahlkreisversammlung einen kompetenten, mit unserer Region verbundenen und gestandenen Bewerber für die Kandidatur im Wahlkreis 22 vorzuschlagen“, so Jutta Jenewsky abschließend.

zurück zur Übersicht