Mitgliedergrillen Philipp Amthor

23.08.2020

Der Bundestagsabgeordnete Philipp Amthor lud die Kreisverbandsmitglieder seines Wahlkreises am 14. August ins Hotel Badehaus ein.

“Der Austausch mit den CDU-Mitgliedern in meinem Wahlkreis liegt mir besonders am Herzen.“ erklärte der Bundestagsabgeordnete Philipp Amthor und lud die Mitglieder des Kreisverbandes Mecklenburgische Seenplatte aus seinem Bundestagswahlkreis am Freitag, den 14. August, zur lockeren Gesprächsrunde ins Hotel&Restaurant Badehaus in Neubrandenburg ein.

Bei bester Bewirtung mit schmackhaftem Grillgut und hausgemachten Salaten genossen circa 60 CDU-Mitglieder das freundliche Beisammensein direkt am Ufer des Tollensesees. Auch wenn die Veranstaltung durch die entsprechenden Corona-Maßnahmen ein geselliges Beisammensein wie in der Vor-Corona-Zeit verhinderte, waren dennoch viele froh über die Möglichkeit zum politischen Austausch. Den bot Philipp Amthor den Mitgliedern in gewohntem Maße.

Nach einem Bericht über die aktuellsten Entwicklungen in der Bundespolitik waren im Rahmen der Gespräche auch die beendeten Nebentätigkeiten Amthors ein Thema. Er erklärte den Mitgliedern, dass er den Gesamtkomplex ausführlich mit der Bundestagsverwaltung als zuständiger Stelle erörtert und ihr für eine detaillierte Prüfung alle Informationen offengelegt hat. Sie hat im Ergebnis festgestellt, dass sich keine Rechtsverstöße ergeben haben. Das Prüfverfahren wurde eingestellt. Dennoch betonte der Bundestagsabgeordnete: Nicht alles, was rechtlich möglich ist, ist auch politisch klug. Dass ihm das nicht früher bewusster war, bedauert er weiterhin sehr. Die offenen und ehrlichen Worte Philipp Amthors wurden von den Mitgliedern mit großer Unterstützung aufgenommen.

zurück zur Übersicht