CDU-Neubrandenburg

17.07.2020

Badesaison im vollen Gang: Neubrandenburger CDU schlägt Aufstellung von “Kippenwählern“ an den Badestellen vor

Die Neubrandenburger CDU begrüßt die Verleihung der „Blauen Flagge“ für gleich drei Badestellen im Neubrandenburger Stadtgebiet. Die Verleihung für das Augustabad, das Strandbad Broda sowie die Badestelle am Reitbahnsee zeigt, dass in Neubrandenburg ein besonderes Augenmerk auf Sicherheit und Umwelt gelegt wird.

„Jedoch sollten wir uns auf dem Status quo nicht ausruhen“, betont die kommissarische Vorsitzende der CDU, Yvette Schöler. Die CDU Neubrandenburg setzt sich in einem ersten Schritte für eine innovative Lösung ein, um Zigarettenreste  von den Neubrandenburger Stränden zu verdrängen. Dies könnte  durch die Installation von sogenannten „Kippenwählern“ geschehen. „Kippenwähler“, nach dem Berliner oder Saarbrückener Vorbild, haben mehrere Vorteile: Sie sorgen für weniger Kippen auf dem Boden oder im Sand. Weiterhin lenken sie Aufmerksamkeit auf das Thema der Ordnung und Sauberkeit, besonders in Bereichen wie Stränden, welche durch viele Familien genutzt werden. „Ein weiterer Vorteil ist, dass wir die Themen Sauberkeit und Bürgerbeteiligung zusammenführen, indem die Umfragen auf den „Kippenwählern“ beispielsweise durch den Nordkurier oder die Stadtverwaltung zu aktuellen Themen und Wünschen erstellt werden können“, so Vorstandmitglied Steven Giermann.

Zum Artikel des Nordkurier geht es hier.

zurück zur Übersicht